Zweisprachige Kindertagesstätten

Unsere bilingualen Kindertagesstätten bieten als besonderen Schwerpunkt die deutsch-amerikanische Erziehung in Sprache und Kultur an.
Wir streben neben der sprachlichen englisch-deutschen Förderung eine Erziehung im Sinne von Völkerverständigung, Toleranz und Offenheit anderen Kulturen gegenüber an. Mit unserem Konzept wollen wir die soziale Entwicklung, das Verantwortungsgefühl und das Selbstbewusstsein der Kinder fördern.
Der Aufenthalt in unseren Kindertagesstätten berechtigt nicht zur Aufnahme an der John F. Kennedy Schule.

 

JFKFC Broschüre

Anmeldung und Auswahlverfahren

Anmeldungen werden jährlich von Oktober bis Ende März für das kommende Schuljahr angenommen. Die Platzvergabe erfolgt in der Regel bis Ende Mai. Antragsformulare für den Kitagutschein, der für die Aufnahme benötigt wird, können hier runtergeladen werden und sind beim Jugendamt Ihres Wohnbezirks einzureichen. Gerne sind wir auch mit dem Ausfüllen behilflich. Alle Familien sollten Vereinsmitglieder sein.

Die Leiterinnen der Kindertagesstätten treffen die Auswahl der Kinder in Anlehnung an unser Konzept. Hierfür sind folgende Kriterien entscheidend:

Sprache
• 1/3 Kinder englischer Muttersprache
• 1/3 Kinder deutscher Muttersprache
• 1/3 zweisprachige Kinder (d/e)

Kinder, deren Muttersprache weder Deutsch noch Englisch ist, können nur unter besonderen Umständen aufgenommen werden.

• Verhältnis Mädchen/Jungen: Idealerweise 50/50

• Alter: Ausgewogenheit in der Altersstruktur

• Geschwisterkinder: Geschwister von Kindern, die bereits in unseren Einrichtungen sind, werden bevorzugt aufgenommen.

Sollte es in den oben aufgeführten Kriterien mehr Anmeldungen als freie Plätze geben, so entscheidet das Los.

Kosten

Die Beiträge richten sich nach dem Familieneinkommen und sind nach dem Tagesbetreuungskostenbeteiligungsgesetz festgelegt.